Wir sind nicht nur verantwortlich für das, was wir tun,
sondern auch für das, was wir nicht tun.
(Molière)

Die Wildvogelhilfe Bayern ist ein Netzwerk aus Wildvogelhelfern, Tierärzten und anderen Unterstützern der Region Bayern und dem angrenzenden Österreich. Wir sind kein Verein, werden nicht durch staatliche Mittel oder sonstige Institutionen gefördert und tragen uns selbst.

Ehrenamtlich und in unserer Freizeit arbeiten wir gemeinsam aktiv daran, dem Schwund der heimischen Vogelpopulation entgegenzuwirken. Wenn es um Unterbringung, Ernährung und Auswilderung unserer Schützlinge geht, setzen wir uns hohe Maßstäbe. Denn unser übergeordnetes Ziel lautet: einem Vögelchen, das schon zum Tode verurteilt war, wieder die Chance auf ein Leben in freier Natur zu geben.

Wir glauben an die Kraft des Schwarmwissens, was bedeutet, dass bei uns kein einzelner alles wissen braucht. Denn wenn jeder sein Wissen mit in die Gemeinschaft einbringt, profitieren am Schluss alle davon – und am meisten unsere kleinen Patienten.
Deshalb ist es uns wichtig, dass jeder von jedem lernt und sich im Rahmen seiner persönlichen Möglichkeiten mit einbringen kann.

Das Ziel ist außerdem, dass jeder Finder in Bayern maximal eine halbe Stunde Autofahrt bis zum nächsten Päppler oder einer Notaufnahme-Stelle zurücklegen muss.

2017 erst ins Leben gerufen, besteht unser ständig wachsendes Netzwerk aus mittlerweile 14 Wildvogelhelfern verschiedener Bereiche (Stand: August: 2018).

Wenn Sie Interesse haben, Teil unseres Netzwerks zu werden, dann kontaktieren Sie uns und wir erklären Ihnen Möglichkeiten, wie Sie helfen können.

So können Sie z. B. lernen, unter unserer Anleitung Wildvögel aufzupäppeln
Aber nicht jeder muss oder kann es zeitlich bewerkstelligen, kleine Vogelküken aufzuziehen. Deshalb freuen wir uns auch über Unterstützer bei Fahrdiensten, Notaufnahme-Stellen oder Langzeit-Pflegeplätze für Patienten, die bis zur Freiheit durchmausern müssen.
Jede Art von Hilfe ist wertvoll – wir freuen uns auf Sie!

Selbstverständlich freuen wir uns auch über Geld- oder Sachspenden, die 1-zu-1 in die Pflege und Aufzucht der Vögel gelangt.
Mit einem Klick können Sie uns unterstützen!

Natürlich funktioniert auch eine Direkt-Überweisung auf unser Spendenkonto. Leider ist es uns aktuell nur möglich, als Kontoinhaber eine natürliche Person zu hinterlegen, in unserem Fall der Name der Initiatorin. Wir arbeiten an der Namensänderung

Kontoinhaber: Yvonne Holthaus
IBAN: DE58 2004 1155 0627 1357 00
BIC: COBADEHD055
BLZ: 20041155
Kto: 627 135 700

Von Herzen Danke sagt das ganze Netzwerk der Wildvogelhilfe Bayern!